Schnellzuweisung zur Sofortinfiltration vorzugsweise per Mail:

Hat Ihr Patient ein akutes klar definierte Problem (z.B. ein radikulärs Schmerzsyndrom) so können sie uns den Patienten unkompliziert mittels Schnellzuweisung zur Sofortinfiltration anmelden. Wir bieten den Patienten möglichst innerhalb 24-48 Stunden für eine kurze Erstkonsultation mit Aufklärungsgespräch und Einverständnis für eine anschliessende Infiltration auf.

Folgende Angaben benötigen wir für ein schnelles Aufgebot:

  • Patientenname inkl. Koordinaten (Adresse, Geburtsdatum)

  • Diagnosesliste

  • Blutgerinnungshemmer (Aspirin, Xarelto, Clopidogrel, Marcoumar,...)

  • Allergien

  • Röntgenbefund (falls vorhanden)

 

Anmeldeformular für Schnellzuweisung zur Sofortinfiltration per Fax oder Post:

Online Kontaktformular
Nicht geschützt. Bitte keine Patientendaten übermitteln.