Folgende Schmerzen können mit Kryoablation behandelt:
Facettengelenke der Halswirbelsäule

 

(häufig verantwortlich für Kopf-, Nacken und Schulterschmerzen)

Daumengelenke

(z.B. bei Arthrose)

Lendenwirbelsäule: Facettengelenke

(häufig verantwortlich für Kreuz-, Po- und hintere Oberschenkelschmerzen)

 

(mehr Infos) Iliosakralgelenke

(häufig verantwortlich für Kreuz-, "Hüft"-, Po-, Leisten- und Oberschenkelschmerzen)

Kniegelenke

Ko%CC%88rper_edited.jpg